Bürgermeisterkandidatin Simone Jaschke

Am 02.06.2021 hat die Jahreshauptversammlung der SPD einstimmig beschlossen, die Bewerbung von Simone Jaschke (parteilos) aus Schwagstorf für das Bürgermeisteramt zu unterstützen. Wir freuen uns, so eine kompetente Frau für dieses Amt gefunden zu haben, so der Vereinsvorsitzende Johannes Klecker. Frau Jaschke ist 47 Jahre alt und zurzeit in der Finanzsteuerung im Landkreis Schaumburg tätig. Sie blickt als Verwaltungsfachfrau auf eine 26-jährige Tätigkeit zurück. In ihrer Vorstellung nahm sie auch Bezug auf die aktualisierten Ziele und Leitlinien – https://www.spd-ostercappeln.de – der SPD. Die Kandidatin steht für eine bürgernahe Politik und hob die sozialen Aspekte hervor: z. B. die Forderung nach bezahlbarem Wohnraum oder die Unterstützung von Vereinen und Verbänden. Außerdem möchte sie einen stärkeren Ausbau des ÖPNV und eine Mobilität mit mehr regenerativen Energien z. B. durch die Förderung von e-Bikes. Sie machte deutlich, dass sie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung, sehr viel Respekt für ihre geleistete Arbeit entgegenbringe und sprach ihnen ein Lob für die Anstrengungen zur Entschuldung der Kommune aus. In ihrem Heimatort Schwagstorf engagiert sie sich im Vereinsleben und bringt sich u. a. bei der Renovierung des Kinderspielplatzes in der Knollstraße ein. Der Landtagsabgeordnete Guido Pott (SPD) zeigte sich von der Vorstellung der Kandidatin beeindruckt und wünschte Simone Jaschke viel Erfolg. Weitere Infos werden unter https//www.spd-ostercappeln.de und den sozialen Medien folgen.