Kathrin Wahlmann in Schwagstorf: Die rot-grüne Landesregierung unterstützt die Sanierung der Mehrzweckhalle mit über 1,35 Millionen Euro

v.l.n.r. Johannes Klecker, MdL Kathrin Wahlmann, Heinz-Otto Müller, Yannick Klecker, F rauke Hampe, Christopher Klecker und Georg Kleine

 

Im Juni besuchte die SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Wahlmann aus Hasbergen auf Einladung der SPD-Politiker Frauke Hampe und Johannes Klecker die Gemeinde Ostercappeln und begutachtete unter anderem die Baumaßnahmen an der Mehrzweckhalle in Schwagstorf. Die Rot-grüne Landesregierung hatte im vergangenen November im Rahmen des Dorfentwicklungsprogramms finanzielle Unterstützung für die Sanierung zugesagt. Für die Sanierung und Erneuerung sind Fördergelder aus der Dorfentwicklung in Höhe von 500.000,00 €, und eine Bedarfszuweisung zur Senkung des Eigenanteils zusätzlich in Höhe von 857.715,00 €, bewilligt worden.

Nachdem die Sanierung aufgrund der Finanzlage in Ostercappeln in den letzten Jahren mehrfach verschoben werden musste, konnten die Sanierungsarbeiten im März starten und sind im vollen Gange.

Die Landtagsabgeordnete Kathrin Wahlmann erklärt: „Mit diesen Zuwendungen zur Dorfentwicklung werden besonders diejenigen Kommunen unterstützt, die nicht in der Lage sind, die notwendigen Eigenanteile im Rahmen von EU-Förderprojekten aufzubringen. Dies traf auf Ostercappeln zu. Umso schöner ist es, dass das Land Niedersachsen eine Alternative geboten hat, die für die Gemeinde Ostercappeln umsetzbar ist!“

„Es handelt sich bei der Sanierung und Erneuerung der Mehrzweckhalle um eine nachhaltige Investition in die Zukunft des ländlichen Raums in Ostercappeln“, führt Wahlmann weiter aus. „Damit werden die Anstrengungen vor Ort durch die Rot-grüne Landesregierung honoriert und ich freue mich, dass auf diesem Wege in der Gemeinde Ostercappeln eine moderne, ökologisch-soziale Dorfentwicklung gefördert wird.“, so die Abgeordnete aus Hasbergen.

Die Fördergelder zur Dorfentwicklung stellt das Land Niedersachsen im Rahmen der sogenannten ZILE-Projekte zur Verfügung, hierbei handelt es sich um Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung.