Freudiger Besuch von Kathrin Wahlmann in Venne: Die rot-grüne Landesregierung fördert die Neugestaltung der Venner Ortsdurchfahrt mit über 540.000 Euro

v.l.n.r. Johannes Klecker, Heinz-Otto Müller, MdL Kathrin Wahlmann, Yannick Klecker, Frauke Hampe, Georg Kleine

In der letzten Woche besuchte die SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Wahlmann auf Einladung der SPD-Politiker Frauke Hampe und Johannes Klecker die Gemeinde Ostercappeln. Der Anlass war freudiger Natur: Venne erhält vom Land Niedersachsen finanzielle Unterstützung für das Projekt „Umbau der Ortsdurchfahrt Venne im Zuge der B 218“. Das Land griff dafür tief in den Fördertopf im Rahmen der sogenannten ZILE-Projekte, dabei handelt es sich um Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung.

„Ich freue mich sehr, dass auch Venne eine Fördersumme aus der Dorfentwicklung in Höhe von 497.630,00 € bedacht wurde und im Rahmen der ZILE-Förderung nochmals mit 45.135,00 € vom Land für die Baumaßnahmen an der Ortsdurchfahrt erhält.“, so die Landtagsabgeordnete Wahlmann. „Damit, und mit den Förderungen seitens des Bundes, die sowohl die Ortsdurchfahrt als auch die Fahrbahnsanierung der B 218 betreffen, wird die Infrastruktur in Venne deutlich verbessert!“

Seit Ende Mai wird die Ortsdurchfahrt in Venne umgestaltet. Zeitgleich zur Umgestaltung der Venner Ortsdurchfahrt finden die Baumaßnahmen zur Fahrbahnsanierung der B 218 statt. Die baulichen Maßnahmen zur Umgestaltung neben der B 218 werden hingegen von der Gemeinde und den Anliegern getragen.

„Als Landtagsabgeordnete und langjähriges Rats- und Kreistagsmitglied weiß ich genau, wie wichtig die Förderung von ländlichen Räumen für die einzelnen Gemeinden ist. So auch hier in Venne.“, betont Wahlmann und ergänzt: „Die Investitionen, die mit derartigen Fördergeldern getätigt werden, sind für alle Bürgerinnen und Bürger ein sichtbares Zeichen für die Entwicklung ihres Ortes und tragen damit zur Stärkung der örtlichen Gemeinschaft bei.“

Die Neugestaltung wird voraussichtlich bis Ende November andauern. Solange ist die Bundesstraße 218 in Venne eine Baustelle so Frauke Hampe und hat bei den Bürgerinnen und Bürgern um ein wenig Geduld geworben.